Staatliche Softwarequalitätsprodukte

Tja, heute scheint wohl irgendwie alles schief zu laufen… wollt’ ich doch gerade auf der schönen ÖBB Seite ein Ticket für die doch recht lange Fahrt von 7h nach Vorarlberg kaufen.. klick mich also durch die Webmaske, wähle Anfangs- und Endbahnhof aus, Grossraumwagen und Fensterplatz bitte… ok, noch die Zahlungsdaten ausfüllen, passt, weiter!

Gut, was bekomme ich? Sitzplatz im Abteilwagen, in denen es ja sowieso immer so angenehm kuschelig und stickig ist, dann mal sowieso keinen Fensterplatz sondern “Mitte”… naja, fand ich dann nicht so toll, also mal Refresh gedrückt und schaun ob was besseres kommt… natürlich wurden die Daten nicht per POST/GET sondern irgendwie anders übertragen (Ajax?), weshalb ich das ganze Formular nochmals ausfüllen darf… wenigstens hat mein Firefox sich die Daten gemerkt und es geht etwas schneller… wieder gleich wie oben “Grossraumwagen”, “Fensterplatz”… was bekomm ich… “Abteilwagen”, “Gang”… ja toll.. da is zwar auch eine Scheibe, aber mit dem Fensterplatz und vorallem dem Tischchen und der Steckdose hat das sehr wenig zu tun..

Ruf ich eben beim Kundencenter der ÖBB an ” Für Anregungen, Lob und Kritik wenden sie sich an:Tel. 0810 / 100 755 aus ganz Österreich zum Ortstarif” … erkläre das mit ihrem Webfrontent irgendwas nicht stimmt, erzähle das mit den Sitzplätzen usw.. Der freundliche Mitarbeiter meint daraufhin, dass dann wahrscheinlich nur noch diese 2 Plätze verfügbar wären… “Das bezweifle ich..” .. ok, er verbindet mich mal weiter zum Reisecenter… dort erfahre ich, dass im genannten Zug noch 145 Plätze frei sind, und natürlich auch den von mir gewünschten Fensterplatz im Grossraumwagen… ok, reservieren wir mal.. geht natürlich nur per Kreditkarte und leider nicht per Paybox, dass ich mir ja eigentlich extra für die Onlinereservierung angeschafft habe… naja, jetzt muss ich hald noch nen kleinen Ausflug zum Westbahnhof machen.. dafür ist die Sitzplatzreservierung um 50c biliger als Online.. auch schon was 🙂

@ÖBB: Stellt doch mal nen ordentlichen Programmierer an, dass eben beschriebene ist ja wohl offensichtlich ein Bug.

Wien ist anders

Das Wien anders ist, als z.B. das schöne Vorarlberg, war mir ja durchaus bekannt. Alles geht in etwas größeren Massstäben zu, alles ist anonymer und irgendwie interessieren sich die Leute weniger für einander.

Früher hatte ich ja hier sogar Angst, sollte mir etwas passieren, würde nichtmal irgendjemand ‘nen Finger rühren und die Rettung rufen…. dass es doch nicht so schlimm ist, hab ich mittlerweile mitbekommen… aber was heute passiert ist, hat mir wieder einmal gezeigt, dass Wien doch “anders” ist..

Um wieder eine einigermassen ordentliche Frisur zu bekommen, war ich unterwegs zum Frisör meines Vertrauens… zwar auch hier im 15. Bezirk, doch ?beraschenderweise sehr professionell. Naja, wie dem auch sei.. angekommen beim Frisör, fragte mich seine junge Lehrlingsdame, was sie für mich tun k?nne… “Naja, Haare schneiden…”, “Geht im Moment leider nicht..” . Ich schaute mich um, doch der Saloon war bis auf sie und eine weitere Person leer. “Warum denn nicht?”, “Man hat heute Nacht bei uns eingebrochen, Scheren, Schampoo’s, Haarmittel, alles weg… der Chef ist grad die Sachen einkaufen… ”

Nunja, ist dem noch viel hinzuzufügen? Unglaublich für mich, anstatt die wertvollsten Gegenstände und vielleicht die Kassa zu klauen, klaut man hier in Wien scheinbar sogar Scheeren und Haarschampoo.

Tja, wieder was dazu gelernt.. ich werd mal mene Bude Winter- & Ferienfest machen!

Lg,
Dominik

P.s.: Für alle die mal wieder aktuelle Lyrics suchen, hab ich mal wieder Lyrix verlinkt.. jetzt sogar mit Referral Code! Also schnell anmelden und mir Punkte verschaffen 😉

Neue Kontaktdaten

Dank meiner neuen Dominik Dorn . com Domain, gibt es nun auch neue Wege mich zu erreichen:

Email: dominik (at) dominikdorn (punkt) com, wobei (at) natürlich mit dem Klammeraffen ersetzt werden muss.

MSN-Messenger: msn (punkt) messenger (at) dominikdorn (punkt) com

ICQ: immer noch gleich wie früher, wer sie hat, hat sie, wer nicht, schreibt bitte zuerst mal eine Email.

Jabber: gleich wie meine Emailadresse

Diese Kontaktdaten werden sich mit ziemlicher Sicherheit nie relativ unwahrscheinlich wieder ändern 😉

liebe Grüße,
Dominik

Es musste ja so kommen

… nachdem ich mich viele Jahre nur um “andere” Homepages gek?mmert habe, ist es nun doch soweit:
Hier ist meine Homepage, in der es ausnahmsweise mal nicht um Musik, Tauchen, Vereine, Firmen oder sonstwas geht, sondern nur um das Zeugs was mich im Moment besch?ftigt oder das ich irgendwie ver?ffentlichen m?chte.

Wer auf diese Seite gelangt ist, hat sich entweder meine Visitenkarte angeschaut oder mich gegoogelt, weil er/sie mehr wissen m?chte… nun, dem will ich nicht im Wege stehen.. schaut euch um!

F?r Verbesserungsvorschl?ge bin ich nat?rlich wie immer offen 😉

Lg,

Dominik